Projekt WoWa – Elektro VII

Im elektrischen Bereich wurde auch wieder ein wenig gearbeitet. In den letzten Wochen wurden einige Kabelkanäle gelegt, um die frei schwebenden Kabel zu ordnen.

Kanäle über Eingang und Aufenthaltsbereich

Kanäle unter dem Spülbecken

Kanäle im Bad

Kanäle im Bad

Kanal im Oberschrank

Des weiteren habe ich die Fahrzeugelektrik vom hinteren Eck, geschützt mit einer Holzabdeckung, in einen Verteilerschrank umgezogen. Leider waren teils die Kabel zu kurz, so dass diese verlängert und isoliert werden mussten. Alles in Allem sieht es jedoch aus meiner Sicht nun sauberer aus. Einzig die Funktionskontrolle steht hier noch aus…

Original-Fahrzeugelektrik ohne Abdeckung

Fahrzeugelektrik in Verteilerkasten verlegt

Geschlossener Verteilerschrank für die Fahrzeugelektrik

Im Verteilerschrank wurden nun endlich mal x Kabelbinder verarbeitet um die Kabelschlangen ein wenig zu bändigen. Im gleichen Schritt wurden die Kabel auch entsprechend beschriftet um die spätere Fehlersuche zu erleichtern.

Festgeklemmte 12V-Verkabelung

Beschrifteter und gebündelter Verteilerschrank

Wir haben uns auch entschlossen, dass es nützlich wäre wenn im Vorzelt eine Stromsteckdose zur Verfügung steht. Dafür haben wir eine entsprechende Aussensteckdose auf unserer Shoppingtour besorgt. Diese ist mit einem 230V-, einem 12V-Anschluss sowie zwei Antennenbuchsen ausgestattet. Wir benötigen jedoch nur die Stromanschlüsse.
Als erstes musste nun die Position gefunden und markiert werden. Ich habe dies rudimentär mit einem Loch von Innen gelöst. Anhand dieses Loches konnte aussen die Markierung gesetzt und das Loch gesägt werden. Nachdem dieses fertig angepasst war, musste nur noch die Dose mit Dichtungsmittel versehen und an der Wand angeschraubt werden.

Loch zur Orientierung

Markierung aussen sowie zusätzliches Loch für Stichsäge

Ausgesägtes Loch für Steckdose

Steckdose mit aufgetragenem Dichtungsmittel

Montierte Vorzelt-Steckdose (geschlossen)

Vorzelt-Steckdose (12V schwarz / 230V blau)

Nach der Montage folgte noch die Verkabelung und Anschluss an die Sicherungen.

geöffnete Dose von hinten

verkabelte Vorzelt-Steckdose mit geschlossener Abdeckung

Für den neuen Essbereich wurden je ein 12V- sowie 230V-Verteiler aufgebaut. Anschliessend konnten die neuen 230V-Steckdosen sowie das neue Deckenlicht montiert werden. Für die Verteiler folgt später noch eine saubere Abdeckung.

Elektroverteilung Aufenthaltsbereich

montierte LED-Deckenlampe

LED-Deckenlampe im Aufenthaltsbereich

Im Bad konnte die neue LED-Leiste oberhalb des vorgesehenen Spiegels montiert werden. Die Schaltung erfolgt über den bereits montierten Doppel-Lichtschalter. Im gleichen Atemzug wurde Verkabelung unterhalb des Waschbeckens sauberer verlegt.

Spiegelleuchte im Bad

Verkabelung Bad

Zu guter Letzt wurde auch eine neue 12V-Verteilung im Schlafbereich montiert. Diese war nötig um einen der beiden Lesespots zu montieren. Schrankseitig wurden die Kabel gleich durch die Wand geführt.

Lesespot an Schrankwand

Leseleuchten neben Seitenfenster

Das Kapitel Elektro kann bald abgeschlossen werden. Die grössten Arbeiten sind vollbracht und es folgen nur noch die letzten Details….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn + neun =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.