Projekt WoWa – Renovation Bad III

Gestern war das Bad selbst an der Reihe. Als erstes musste der Lüftungsschlauch raus und vor allem die Klebereste entfernt werden. Mit Spachtel und Zuhilfenahme von Chemie ging das relativ schnell:

gereinigter Boden / Lüftung rausgezogen

Anschliessend entfernte ich die restliche Tapete, schliff die Wände ab und klebte heikle Passagen mit Lackmalband ab. Wenn mit Lacken gearbeitet wird sollte kein Malerabdeckband (Krepp) verwendet werden, da dieses nicht sauber abschliesst.

Wand ohne Tapete

Abdeckband an Decke und Türe

Abdeckband rund um die Serviceklappe

 

Danach ging es ans Malen. Erst mit dem Pinsel die Ränder, Ecken und für den Roller unzugänglichen Stellen. Danach mit dem Roller alle Wände. Die ehemals tapezierten Wände gingen zwar sehr gut, haben aber auch viel Farbe aufgesogen, so dass die Verbrauchsangaben des Herstellers nicht mehr stimmen. Die furnierte Holzwand war anscheinend nicht genug an geschliffen, so dass sich hier mehr Spuren zeigten. Da ich noch weisse Sprühfarbe übrig hatte, habe ich die Serviceklappe innen auch noch aufgefrischt…

Abschlüsse und Ecken mit Pinsel gestrichen

Erster Durchgang / Serviceklappe weiss gesprüht

Das Resultat des ersten Durchgangs sieht schon vielversprechend aus. Zum Boden hin ist nicht alles gestrichen, aber da kommen sowieso Duschwanne und Toilette hin. Nach dem zweiten Durchgang sieht dann hoffentlich auch die ehemalige „Holzwand“ besser aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

fünfzehn + vierzehn =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.